Streusel Kuchen mit Apfel-Vanillepudding (Monika D.-L.)

Zutaten:
Für den Teig
2 g Trockenhefe
60 g Lievito madre
80 ml Milch
40 g Vanillezucker
300 g Mehl 550

Zutaten für den Pudding:

600 ml

20 g Maisstärke

Vanille

2 Eier

80 g Gries

Zutaten für den Apfelkompott:

8 Äpfel

Zucker, Zimt

Zutaten für den Mandelstreusel:

150 g Mandeln

100 g Butter

100 g Zucker

Zubereitung:


Die Milch auf 40 Grad bringen den Zucker und Trockenhefe drin verrühren und für 10 minuten an einen warmen Ort stellen .
Lievito madre mit in die Milch Hefe Gemisch rühren und das Mehl unterkneten.
Den Teig in die gewünschte Form ausrollen und mit einem feuchten Tuch abgedeckt 2 bis 3 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen Punkt in der Zwischenzeit den Vanillepudding Kochen dafür ein halben Liter Milch mit 20g Maisstärke und Vanille nach geschmack auf köcheln lassen zwei Eigelb mit 100 ml Milch und 80 g Grieß verrühren und nach dem Aufkochen der Milch unterrühren Frischhaltefolie auf dem Pudding packen damit es keine Haut bildet und in den Kühlschrank stellen zum abkühlen .
Nun das Apfelkompott kochen dafür acht Äpfel klein sechs wenn sie groß sind schälen in kleine Stücke schneiden mit bisschen Zucker und Zimt für ca 10 bis 15 Minuten köcheln lassen je nachdem wie fein ihr das Kompott haben möchtet.

Für die Mandelstreusel nimmt man 150 g Mandeln 100g Butter und 100 Gramm Zucker verknetet sie so dass sie bröselig sind.
Jetzt den Hefeteig nehmen den Pudding drauf streichen denn den Apfelkompott drauf streichen und die Mandelstreusel drauf verteilen für ca 30 bis 40 Minuten bei 170 Grad Umluft backen und Genießen
Guten Appetit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s