Sauerteigbrot (Sebastian J.)

Rezept:
Tag 1:
1 EL Sauerteigansatz*
In 300ml Wasser einrühren
300g Roggenvollkornmehl unterrühren
Abdeckung und einen Tag reifen lassen.
Tag 2:
300ml Wasser
300g Dinkelvollkornmehl
1 Priese Salz
400g Körner/Flocken (Hafer, Dinkel, Roggen, ggf. Mohn)
Alles zum Sauerteig von Tag 1 geben und unterrühren.
1-2 EL des Teiges abnehmen und in den Kühlschrank stellen für das nächste Brot.
Den restlichen Teig in eine eingefettete Kastenform geben. Ggf. Die Oberseite des Brotes ebenfalls einfetten um eine bessere Bräunung zu erreichen.
75-90 Minuten bei ca 200 Grad backen.
Vor dem Anschneiden abkühlen lassen!

*Sauerteigansatz kann man Initial kaufen oder selbst ansetzen. Zum ansetzen 50g Wasser und 50g (Roggen) Vollkornmehl in einem großen Glas zusammenmischen und (mit Deckel lose drauf) im warmen stehen lassen. Am nächsten Tag 50 g (Roggen) Vollkornmehl und 50g Wasser zugeben, alles durchmischen und wieder stehen lassen. Nach 4-6 Tagen sollte sich ein Sauerteig gebildet werden. Ab hier geht es weiter mit Tag 2. Sollte der Ansatz stinken, neu starten.
Ein Sauerteigansatz hält sich für gewöhnlich mehrere Wochen im Kühlschrank.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s