Südtiroler Spinatknödel (Alexandra S.)

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist img_0510.jpg.

Zutaten:


– 450 g altbackenes Brot
– 500 g Tk-Spinat
– 2 Zwiebeln
– 4 Knoblauchzehen
– 80 g gewürfelten Speck
– 200 ml Mich
– 2 Eier
– 7 EL Mehl
– 2 EL Butterschmalz
– 250 g Butter
– Parmesan nach Geschmack
– Mehl zum Knödelformen
– Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:

Das altbackene Brot in kleine Würfel teilen, die Milch erwärmen. Milch in die Brotwürfel geben und öfter mal während der 15 Minuten Einwirkzeit umrühren.
Zwiebeln, Knoblauch und Speck in Butterschmalz anbraten bis die Zwiebeln glasig sind. Tk-Spinat auftauen und klein hacken.
Nach den 15 Minuten Einwirkzeit Zwiebeln und Spinat zu den Brotwürfeln geben, die beiden Eier hinzufügen und Mit Salz, Pfeffer und Muskst würzen. Alles kräftig umrühren und verkneten.
Mehl hinzufügen und nochmals verkneten. Teig 10 Minuten ruhen lassen.
Wasser aufsetzen, Salzen und erhitzen, das Wasser darf nicht kochen, wenn die Knödel ins Wasser gegeben werden!
Knödel formen und dann im heißen Wasser 15 Minuten ziehen lassen.
Zwischenzeitlich die Butter im Topf erhitzen lassen und bräunen.
Die Knödel auf Tellern anrichten und mit Butter und Parmesan servieren.
Ergibt 16 Knödel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s