Lachs-Teriyake (Fiona J. W.)

 

Zutaten:

  • 4 Lachsschitten mit Haut
  • 3 EL Sake
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • 20 g Ingwer
  • 50 ml milde Sojasauce
  • 1 TL Reisessig
  • 1 EL heller Sesam
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Öl zum anbraten

Zubereitung:

Den Lachs mit einer Mischung aus 1 Esslöffel Sake und Zitronensaft einreiben, die Haut mit Salz bestreuen. Knoblauch und Ingwer feinreiben, mit Sojasauce, 2 Esslöffel Sake und Reisessig zu einer Sauce im Teriyake-Stil verrühren.
Den Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, die Frühlingszwiebeln fein schneiden, beides beiseitestellen. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Lachsschnitten darin auf der Hautseite 4 Minuten knusprig braten. Die Teriyake-Sauce in die Pfanne geben, aufkochen und die Lachsschnitten ca. 30 Sekunden darin schwenken. Lachs-Teriyake mit Frühlingszwieben und Sesam bestreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s