Marinierter Orangen-Lachs (Alexandra S.)

 

 

Zutaten:

– 1 Ackerknoblauch, fein gewürfelt
– 2 Schalotte, fein gewürfelt
– 1 Orange
– 0,5 TL Piment
– 0,25 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
– 0,5 TL Salz
– 250 ml Orangensaft
– 3 EL Honig
– 4 Stück Schottisches Lachs-Rückenfilet
– 4 Scheiben Serrano-Schinken
– 1 TL Olivenöl
– 1 EL Butter
– 2 EL Petersilie, fein gehackt
dazu: Salzkartoffeln und Grüne Bohnen

Zubereitung:

Den Ofen auf 190°C bei Umluft/170°C bei Gas Stufe 5 vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Knoblauch, die Schalotte, die Schale einer Orange und die Gewürze in eine Schüssel geben und alles miteinander verrühren. Dann mit dem Orangensaft und dem Honig vermischen und die Orangenscheiben dazugeben.
Die Lachsfilets gleichmäßig in der Marinade wenden, mit Frischhaltefolie abdecken und 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
In der Zwischenzeit die Serrano-Schinken-Chips vorbereiten. Die Serrano-Schinkenscheiben auf das mit Backpapier präparierte Blech legen und platziere ein weiteres Stück Backpapier darüber. Leg ein weiteres Blech auf das oberste Backpapier, um alles glatt zu pressen. Dann im Ofen für 12-15 Minuten bis es knusprig wird backen. Beiseite stellen und abkühlen lassen.
Wenn die Filets 30 Minuten durchmariniert sind, aus der Flüssigkeit nehmen und von Knoblauch- oder Schalottenstückchen säubern. Die Filets zur Seite legen und die Marinade für später bereitstellen.
Das Olivenöl und die Butter bei mittlerer Hitze in eine Pfanne geben. Sobald die Butter schmilzt und zu schäumen beginnt, die Lachsfilets in die Pfanne geben.
Die Filets 1–2 Minuten braten bis die Haut knusprig und goldgelb wird. Dann den Lachs wenden und von der anderen Seite ebenfalls 1 Minute braten.
Die Marinade in die Pfanne geben und zum Kochen bringen, dann die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und 8 Minuten köcheln lassen, bis die Lachsfilets durchgebraten sind.
Zu guter Letzt, die Hälfte der Petersilie über die Filets streuen und alles in der Sauce wenden, um die knusprige Haut mit der Orangenglasur zu überziehen. Alles mit Serrano-Schinken-Chips , Kartoffeln und zarten Bohnen servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s