Spaghetti carbonara (Alexandra S.)

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 200 g Parmesan
  • 1 Rückenspeck
  • 200 ml Sahne
  • 250 g Spaghetti
  • Salz Pfeffer

Zubereitung:

Spaghetti im kochenden Salzwasser garen, gleichzeitig in einer Pfanne den gewürfelten Rückenspeck anbraten.

In einer Schüssel die Eigelb mit Sahne, Parmesan, Salz und Pfeffer verschlagen.
Die gekochten Spaghetti abtropfen lassen und in die Pfanne mit dem Rückenspeck geben, die Pfanne von der heißen Herdplatte nehmen. Spaghetti und Speck vermischen und jetzt die Eimischung dazugeben. Schnell verrühren, so dass das Ei nicht stockt, auf Teller geben und dann noch Parmesan darauf.

Spaghetti Carbonara-Muffins (Annette K.)

Spagetti

Ideal als Snack am Steuerstand:

Zutaten:
– 300 g bissfest gekochte Spaghetti
– 100 g Schinkenwürfel
– 3 Eier
– 80 g geriebener Käse (z. B. Parmesan)
– 50 ml Sahne oder Milch

Zubereitung:
Verquirle die Eier mit der Sahne in einer Schüssel und würze das Ganze mit Salz und Pfeffer.
Anschließend gibst Du 30 g des Käses und die Schinkenwürfel in die Eimasse. Alles noch einmal verrühren.
Drehe nun die vorgekochten Spaghetti wie ein kleines Nest in die einzelnen Muffinförmchen. Du kannst eine Muffinform z. B. bei Amazon kaufen.
Fülle die Muffinförmchen mit der Ei-Schinken-Masse und verteile den restlichen Käse über die Spaghetti.
Die Muffinform wandert nun für etwa 20 Minuten bei 180 °C (Umluft) in den Ofen.
Das gestockte Ei hält Spaghetti und Schinken zusammen.

Harrrr!!