Tagliatelle mit Lachs (Edgar P. und Christina F.-B.)

Pasta:
300g Mehl Typ 405
3 Eigelb

Alles zusammen gut kneten. Tröpfchenweise warmes Wasser hinzugeben und ca. 7 Minuten gut durchkneten, bis der Teig nicht mehr klebt.
Den Teig dann unter einem feuchten Tuch 30 Minuten ruhen lassen.

Soße:

300 g Lachsfilet
Ein paar Garnelen
250 g Spinat
300 ml Sahne
2 Zehen Knoblauch
1 EL Butter
1 Zitrone (Saft und Abrieb)
Salz
Pfeffer
Parmesan zum Servieren

Knoblauch schälen und fein hacken. Spinat waschen, trocknen und grob hacken. Lachs häuten und in mundgerechte Stücke schneiden.

Butter in eine große Pfanne geben. Knoblauch bei mittlerer Hitze darin anbraten, bis er zu duften beginnt. Hitze reduzieren, Sahne zugeben und solange köcheln lassen bis die Sahne eindickt. Spinat dazugeben und dünsten, bis er einfällt. Soße bei niedriger Hitze weiter köcheln lassen.

Lachs anbraten, wir haben noch ein paar Garnelen mit angebraten.
Lachs, Zitronenabrieb und Tagliatelle in die Pfanne geben und ca. 3 – 4 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit Parmesan servieren. Guten Appetit!

Tagliatelle mit Kabeljau, Fenchel und Zitrone (Pipapö)


Zutaten:
500 gr Kabeljau
1-2 Fenchel (je nach Größe)
1-2 Orangen (auch je nach Größe)
100 ml Brühe
100 ml Sahne
1 Bund Lauchzwiebeln
Tagliatelle


Zubereitung:
Tagliatelle im Wasser kochen.
Den Fenchel in Streifen schneiden und in Olivenöl andünsten, mit etwas Zucker karamellisieren..
Mit Brühe ablöschen und Sahne hinzufügen..
Die Orangen in Filet schneiden dem Saft auffangen und mit der Sahne zum Fenchel geben .. zum Schluss die Lauchzwiebeln dazu geben .. alles ein wenig einreduzieren lassen ..
den Fisch irgendwie auch in der Zeit braten ..
ich versuche das nächste mal Lachs, da Kabeljau zerfällt ..
zuerst die tagliatelle auf n Teller, dann den Fisch und zum Schluss die Soße ..
fertig