Kartoffelgratin (Trischa F.)

Zutaten:

– 1 kg Kartoffeln fest kochend
– 250 ml süße Sahne
– 250 ml Vollmilch
– 1 Stk Pecorino
– Pfeffer & Salz

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln und dann
10 min in Milch und Sahne auf kleiner Flamme köcheln lassen. Anschließend mit Pfeffer & Salz abschmecken. Dann die Kartoffeln in eine eingefettete Auflaufform geben und Pecorino drüber hobeln. 20 min Backofen Umluft 200 Grad backen.

Indischer Linseneintopf (Alexandra S.)

 

Zutaten:

– 400 g Belugalinsen
– 400 g Kidneybohnen aus der Dose
– 1 Dose gestückelte Tomaten
– 1 Zwiebel
– 3 Ackerknollen Knoblauch
– 2 gehäufte Teelöffel Korianderpulver
– 2 gehäufte Teelöffel Kreuzkümmel
– 5 Zentimeter Ingwer geschält
– Gemahlener Chili nach Gusto
– 2 gehäufte EL Garam Masala
– 100 ml Sahne
– 100 g Butter
– Salz
– Pfeffer
– Rapsöl
– 1,5 l Wasser

Zubereitung:

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, würfeln und im Rapsöl anbraten. Die Linsen und die Bohnen dazugeben und mit Wasser auffüllen. Die Gewürze und den Ingwer hinzufügen, Die Tomaten dazugeben. Alles 1 Sunde köcheln lassen. Anschließend die Butter und die Sahne hinzufügen und mit Chili, Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passt indisches Nan-Brot oder türkisches Fladenbrot.

Flammkuchen mit Kloblauch (Reiner G.)

Zutaten:

– 1 Flammkuchenteig, selber gemacht oder aus der Kühlung
– 1 Becher Crème fraiche
– 2 Packungen Mozzarella, gerieben
– 12 – 14 Knoblauchzehe(n)
– 2 – 3 TL Oregano, getrocknet
– Salz
– optional: Chilis, klein geschnitten
– frischer Oregano als Garnierung

Zubereitung:

Die Knoblauchzehen schälen und zusammen mit den getrockneten Chilischoten klein hacken. Den Flammkuchenteig auf Backpapier auf einem Backblech ausrollen. Crème fraiche drauf verteilen, gerebelten Mozarella aufstreuen. Leicht salzen.
Die Knoblauchscheiben dicht verteilen und mit Oregano würzen. Bei 220 Grad in den vorgeheizten Ofen schieben, nach 15 Minuten ist alles fertig.

Romanescu-Selleriesuppe (Alexandra S.)

 

Zutaten:

– 200 g Romanescu
– 200 g Sellerie
– 150 g Kartoffeln
– 150 g Petersilienwurzel
– 150 g Zwiebel
– 750 ml Gemüsebrühe
– 2 EL Pistazien
– 1 EL Chiasamen
– 200 ml Sahne
– Salz
– Pfeffer

Zubereitung:

Das Gemüse würfeln, mit Gemüsebrühe aufkochen, dann mit dem Mixer zur Suppe verarbeiten. Sahne hinzufügen und dann mit Pistazien und Chiasamen garnieren und servieren.

Süßkartoffel-Korma-Curry (Trischa F.)

Zutaten:

– 1 mittlere Süsskartoffel
– 1 rote Zwiebel
– 250 ml Kokosmilch
– 400 ml stückige Tomaten (oder püriert)
– 100 gr Babyspinat
– 1 Esslöffel Korma-Paste
– 2 Stk Naan-Brot

Zubereitung:

Die Süsskartoffel schälen und in 2 cm Würfel schneiden. Rote Zwiebel schälen und achteln.
Öl im Topf erhitzen und die Zwiebeln anbraten. Die Süsskartoffel hinzugeben und ca. 3 min anbraten. 1 Esslöffel Korma-Paste hinzugeben. Mit Kokosmilch und Tomatenmus ablöschen und 15-20 min einkochen lassen. Mit etwas Salz und Zucker abschmecken. Babyspinat hinzufügen und 1 min ziehen lassen.
Das Brot bei 200 Grad im Backofen 5 min backen.

Lachsschmorgurke (Alexandra S.)

Zutaten:

– 300 g Lachs
– 1 Salatgurke
– 1 Zucchini
– 1 Zwiebel
– 200 ml Sahne
– 1 EL körniger Dijonsenf
– Dillspitzen
– Salz und Pfeffer
– 1 Prise Mehl
– etwas Butterschmalz

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen, würfeln und in Butterschmalz anbraten. Die Gurke und Zucchini würfeln, dazugeben und andünsten. Mit Mehl abstäuben. Dann Sahne und Dijonsenf hinzufügen. 10 Minuten schmoren.
Parallel den Lachs in Würfel schneiden und in Butterschmalz anbraten. Den Lachs und Gurkenmischung zusammenfügen, mit Salz, Dill und Pfeffer abschmecken. Alles mit Reis servieren.

Blumenkohlauflauf (Thorsten T.)

Zutaten:

– 1 Blumenkohl
– 250 g geriebenen Käse
– 200 l Milch
– 100 l Sahne
– 2 El Butter
– 1 El Mehl
– Prise Salz, Pfeffer und Muskatnuss

2. Zubereitung:

Die Blumenkohlröschen in Salzwasser garen. Das Mehl in Butter anschwitzen und die Milch sowie die Sahne hinzuzugeben. Die Soße unter ständigem Umrühren aufkochen. Den gegarten Blumenkohl in eine Auflaufform geben. Mit der Soße übergießen und den Käse hinzugeben. Dann ab in die Röhre (180 Grad ca. 15 Minuten).