Muscheln aus dem Wok (Rainer G.)

Zutaten:

– 400 g Miesmuscheln
– 2 EL Knoblauchyoghurt
– 250 ml Fischfond
– 3 mittelgroße Tomaten
– 3 Knoblauchzehen
– Korinanderzweige
– Ingwer-Püree
– 100 ml Weßwein
– 1/2 TL Kurkuma
– 1 TL rote Chilipaste
– Maisöl oder Olivenöl mit Butter

Zubereitung:

Im Wok das Öl erhitzen, die Knoblauchzehen in feinen Scheibchen und Ingwer – Püree anbraten und mit Weißwein ablöschen. Die Tomatenwürfelchen, den gehackten Koriander, Kurkuma und die rote Chilipaste einrühren, aufkochen, einige Minuten unter ständigem Rühren einreduzieren.
Den Fischfond, den Knoblauchyoghurt und die Miesmuscheln beimengen und bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel ca 5 Minuten köcheln lassen. Geschlossene Muscheln entfernen und von den anderen den Deckel entfernen (1 Schalenhälfte).

Zum Schluß die Muscheln auf den Tellern verteilen und die Sauce aus dem Wok darübergeben.

Advertisements

Miesmuscheln in Weißweinsauce (Regine D.)

Miesmuscheln

Zutaten:

– 2200 gr. Miesmuscheln, frisch,
– 100 ml Weißwein, trocken,
– 1 Knoblauchzehe,
– 10 gr. Petersilie, gehackt,
– 150 gr. Karotte,
– 150 gr. Lauch,
– 150 gr. Knollensellerie,
– 60 gr. Zwiebelwürfel,
– 50 gr. Butter

Zubereitung:

Miesmuscheln gründlich unter kaltem Wasser abbürsten, bereits geöffnete Muscheln wegwerfen.
In einem breiten Topf die Butter bei mittlerer Hitze zerlassen. Die Zwiebelwürfel und das fein streifig geschnittene Gemüse darin anschwitzen und den durchgepressten Knoblauch zugeben. Mit dem Weißwein angießen. Miesmuscheln zugeben und 4 Minuten mit Deckel dämpfen, bis sie sich geöffnet haben. Die noch geschlossenen Muscheln wegwerfen.
Dazu rheinisches Schwarzbrot mit Butter und hinterher einen Malteser.