Süßkartoffeln Gnocchi (Karsten S.)

Zutaten:

– 600 g Süßkartoffeln
– 300 g Mehl
– 1 Prise Muskatnuss
– 2 TL Salz
– 1 Ei
– 2 EL Olivenöl
– Cherrytomaten

Zubereitung:

Die Süßkartoffeln schälen und in 2 cm dicke Scheiben scheiben. Dann die Süßkartoffeln in gesalzenem Wasser ca. 15-20 Minuten kochen, abkühlen lassen und pürieren.
Zu den Süßkartoffeln eine Prise Muskatnuss, Mehl und das Ei hinzugeben und alles zu einem glatten Teig vermischen bzw. verkneten.
Den Teig zu einer langen 3 cm dicken Wurst ausrollen und ihn in 2 cm dicke Stücke schneiden. Aus den Teigstücken kleine Gnocchi-ähnliche Bällchen formen und mit einer Gabel Rillen in die Gnocchi drücken.
In kochendem Wasser anschließend die Gnocchi für 4 Minuten garen bis die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen.
Die Gnocchi mit Cherrytomaten servieren.

 

Advertisements

Gnocchi mit Gorgonzolasause (Annette K.)

Gnocci

 

Zutaten:

– 500 gr Gnocchi (frisch oder aus der Packung)
– 200 gr Gorgonzola
– 100 ml Schlagsahne
– 1 El Salz
– Pfeffer aus der Mühle
– Schnittlauch, Petersilie oder Basilikum
(Weiß- oder Rotwein als gute Begleitung für den Smut/die Smutina)

Die Schlagsahne, den Gorgonzola mit etwas Pfeffer unter ständigem Rühren in einem Topf erhitzen bis der Käse geschmolzen ist.
Wasser aufsetzen, salzen und zum Kochen bringen. Dann die Gnocchi hinzufügen, 2 Min. kochen lassen und abgießen.
Die Gnocchis in den Topf mit der Sauce vermengen, auf die Teller geben und mit Kräutern servieren.

 

Gnocchi mit Gambas (Alexandra S.)

Gnochi mit Gambas

Für zwei Personen oder einen hungrigen Seemann/Seefrau

Zutaten:

– 250 g frische Kartoffelgnocchi
– 1 Bund Bärlauch
– Olivenöl
– 100 g frisch geriebenen Parmesan
– 100 g Pinienkernen
– Salz
– Schwarzer Pfeffer
– 200 g Gambas
– 1 Handvoll Kirschtomaten

Zubereitung:

Gnocchi in Salzwasser gar ziehen lassen.
Bärlauch mit Parmesan und ungerösteten Pinienkernen, Salz und schwarzem Pfeffer und Olivenöl mit einem Handmixer zu einer Paste verarbeiten.
Weitere Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten, Kirschtomaten hälften, Gambas in Olivenöl anbraten. Weiteren Parmesan reiben.
Gnocchi mit Bärlauchpesto, Gambas, Pinienkernen und Kirschtomaten auf einem Teller anrichten, Parmesan nach Gusto darüberstreuen.

Buon Appetitto!

Gnocchi mit Bärlauch und Kassler (Clau D.)

Gnochi mit Kassler

Gnocchi in der Pfanne anbraten – in der Zeit 3 Scheiben Kassler in Würfel schneiden, Frühlingszwiebeln und Tomaten schneiden und eine Handvoll Bärlauch klein schneiden.
Dann einen kleinen Becher Joghurt mit Bärlauch mischen, etwas Chilipaste, Tomatenmark, Pfeffer und Zitrone dazu, verrühren. 1/2 vom Kassler und den Zwiebeln kurz mit anbraten, den Rest auch in die Joghurtsoße. Wenn die Gnocchi und der Rest gut angebraten sind, mit der Joghurtsoße vermischen und dann das Ei braten, salzen, Curry, Käse und Bärlauch drauf.