Curryhuhn (Harald O.)

Thaicurryhuhn

Zutaten:

– Öl,
– 20 gr. Ingwer, klein geschnitten,
– 2 bis 3 Zehen Knoblauch, klein geschnitten,
– 4 rote Zwiebeln,
– 2 bis 3 Lorbeerblätter,
– 1 bis 2 TL Currypulver,
–  1 TL Kurkuma,
– 1 bis 2 TL Cayennepfeffer,
– 1 bis 2 TL Currypaste,
– 600 bis 700 Gramm Hähnchenbrustfilet, gewürfelt,
– 200 gr. Kochcreme 7 % Fett (oder Sahne),
– 200 gr. Schmand,
– 1 Dose Kokosmilch,
– 1 TL Salz,
– 1 TL Hühnerbrühe,
– 2 EL Koriandergrün, gehackt

Zubereitung:

Ingwer und Knoblauch bei mittlerer Hitze anbraten, so dass der Knoblauch nicht braun und bitter wird. Danach die Zwiebeln glasig braten. Lorbeerblätter, Currypulver, Kurkuma und Cayennepfeffer zugeben und kurz anbraten. Das ganze dann in eine Schüssel geben. Jetzt die Hühnerbrust in der Pfanne anbraten, die Currypaste dazugeben und mit anbraten. Die Zwiebelmischung wieder zum Fleisch geben. Mit Sahne, Schmand, Kokosmilch, Salz und Hühnerbrühe kurz aufkochen. Danach Deckel auf die Pfanne und 15 Minute bei kleiner Flamme leicht köcheln lassen. Zum Servieren den Koriander dazugeben (den kann man aber auch weglassen, je nach Geschmack). Dazu passt Basmati oder Duftreis.

Advertisements

Curryhuhn mit Pfirsich (Anja R.)

Haehnchencurry_360ecc6e87884c23c9b726bc3efb4365_fjt2006010741

Zutaten:

– Currymischung, gut den Pfannenboden bedeckt
– Öl
– 600 g Hühnerbrust in mundgerechte Stücke geschnitten
– 1 große Zwiebel gehackt
– 1-2 Äpfel Boskoop/Bräburn klein geschnitten
– Ingwer nach Lust und Bedarf
– 400 g Dosenpfirsiche in Würfel geschnitten und Saft
– 500 g Kokosmilch
– 1-6 Knoblauchzehen nach dem Lustprinzip „wink“-Emoticon, gehackt
– Salz, Pfeffer und wer mag Hühner- oder Gemüsebrühe
– Beilage Reis

Zubereitung:

Curry in der Pfanne erhitzen, bis er duftet (nicht zu heiß werden lassen), dann aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
Öl heiß werden lassen und Huhn von allen Seiten ca. 3-4 min anbraten, sofort in eine separate Schüssel füllen, salzen, Tuch drüber zum warm halten, so bleibt das Fleisch saftig.
Zwiebeln in der geschlossenen Pfanne (event. etwas Öl nach füllen) 2 min glasig werden lassen.
Äpfel und Ingwer dazu geben.
Saft von den Pfirsichen dazugeben, gut durch mischen und mit Deckel köcheln lassen bis die Äpfel weich sind.
Curry unterrühren.
Kokosmilch und Pfirsich zufügen, 2-3 min aufkochen lassen.
Knofi zufügen, NICHT mehr kochen, bei kleiner Temperatur ziehen lassen.
Kurz vor dem servieren Fleisch zufügen, nicht mehr aufkochen, sonst wird das Fleisch trocken.
Salzen & Pfeffern nach Geschmack.