Feigen mit Schinken (Karsten S.)

Zutaten:

– 6 Feigen
– 200 g rohen Schinken
– 5 EL Olivenöl
– 2 EL Honig
– 1 Zitrone
– 1 Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Feigen und den rohen Schinken in eine Auflaufform geben. Eine Marinade aus Olivenöl, Honig, Saft der Zitrone, Salz und Pfeffer herstellen. Die Marinade über die Feigen und den Schinken geben und ca. 15 Minuten bei 200° C in den Ofen garen.

Advertisements

Gekochte Artischocken (Alexandra S.)

Zutaten:

– 2 Artischocken
– Zitrone
– Olivenöl
– Balsamicoessig
– Pfeffer und Salz

Zubereitung:

Die Artischocken kurz unter Wasser halten und in Salzwasser mit einem Schuss Zitrone 30 – 45 Minuten kochen. Idealerweise ist die Artischocke komplett mit Wasser bedeckt.
Gleichzeitig eine simple Vinaigrette mit Balsamicoessig, Pfeffer und Salz anrühren.
Die Artischocken aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und dann die alle Blätter ablösen, durch die Vinaigrette ziehen und abzusseln. Wenn man auf das Heu stößt, das Heu mit einem Messer abziehen und den leckeren Boden genießen!

Tomatenbutter (Christine F.)

tomatenbutter

Zutaten:

– 250 g weiche Butter
– 1/2 Tube Tomatenmark
– 2 Knoblauchzehen
– 10 getrocknete in Öl eingelegte Tomaten
– 3 Prise Tabasco
– Salz, Pfeffer und Basilikum

Zubereitung:

Die Butter, Tomatenmark, Tabasco, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und glatt rühren. Den Knoblauch kleinhacken und zur Butter hinzugeben. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und mit dem Pürierstab pürieren und ebenfalls zur Butter hinzugeben. Anschließend das Basilikum hacken und unter die Masse rühren. Die fertige Tomatenbutter in den Kühlschrank stellen und ca. 1 Std. vor dem Servieren rausnehmen. Zum Schluß noch die letzte Tomate aufschneiden und zusammen mit den Basilikumblätter die Butter garnieren.

Caprese Baguette (Thorsten T.)

caprese

Zutaten:

– 1 Baguette oder 1 Ciabatta
– 2 große Tomaten
– 2 Packungen Mozzarella
– Frischen Basilikum
– grünes Pesto
– Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Das Baguette oder das Ciabatta in Querrichtung mehrmals aufschneiden. Die Spalten mit Pesto und den in Scheiben geschnittenen Tomaten sowie dem Mozzarella füllen. Dann alles mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Basilikum garnieren und mit Olivenöl übergießen. Zum Schluß das Ding bei 180 °C in dem kardanischen Bordherd oder Bordgrill kurz überbacken.

Radicchio eingelegt (Alexandra S.)

Radicio

Zutaten:

– 1 Radicchio trevigiano
– 1 L Essig
– 250 g Zucker
– 50 g Salz
– 1/4 Liter Wasser
– 300 ml Öl (am besten Sonnenblumenöl)

Zubereitung:
Die Zutaten ohne das Gemüse 5 Minuten kochen lassen, das rohe Gemüse in sauber gespülte Schraubgläser geben, dann die kochende Flüssigkeit auf das Gemüse geben, warten, bis das Gemüse nach oben steigt und dann die noch heißen Schraubgläser schließen. Auch hier die biblischen 40 Tage bis zum Verzehr abwarten.
Man kann das aber auch mit Paprika, Blumenkohl etc. machen!