Quarkbällchen (Patricia W.)

Zutaten:

– 500 g Mehl
– 500 g Quark
– 4 Eier
– 1 TL Salz
– 250 g Zucker
– 1 Päckchen Backpulver und Vanillezucker
– Öl

Zubereitung:

Alle Zutaten zusammenrühren. Öl in der Fritteuse auf 160-170 °C erhitzen. Mit zwei Teelöffeln aus der Masse Bällchen formen und ins Fett gleiten lassen. Dann ausbacken und zuckern.

Advertisements

Heimweh-Apfelfladen (Martina T.-B.)

apfelblechkuchen

Zutaten:

– Teig (Kuchen- oder Blätterteig)
– 4 Äpfel
Für den Guss:
– 2 dl Rahm
– 2 Eier
– Zucker und/oder Vanillezucker
– etwas Zimt

Zubereitung:

Den Teig in eine Form legen und mit einer Gabel einstechen. Das Kerngehäuse der Äpfel entfernen und die Äpfel vierteln (Schale dran lassen oder wegschälen je nach Gusto).
Den Teig mit den Äpfelscheiben dann fächerartig belegen und in dem vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten bei 160 Grad backen.
Die Zutaten für den Guss vermengen/verquirlen und vorsichtig über die Apfelfladen geben.
Wahlweise mit Zimt bestreuen.
Im Ofen noch einmal für ca. 20-30 Minuten backen, bis der Guss eine feste Konsistenz hat (Probe mit Nadel).

Smiley-Kekse (Anja R.)

Spitzbubenkekse

Zutaten:

1. Teig
– 400 gr. Mehl
– 200 gr. Butter
– 3 Eigelb
– 100 gr. Zucker
– 1 Päck. Vanillezucker
– 1 abgeriebene Schale einer Zitrone
– 50 gr. gemahlene Haselnüsse

2. Füllung
– ½ Tasse Erdbeermarmelade
– Saft einer Zitrone
– ½ Tasse gesiebten Puderzucker

Zubereitung:

1. Teig
Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Dann den Teig ausrollen und die Ober- und Unterhälften in gleicher Anzahl ausstechen. In den Oberhälften Augen und Mund ausstechen. Bei mittlerer Schiene im Backofen bei 200 Grad ca. 10 min backen. Zum Abkühlen die Hälften auf ein Gitter legen.

2. Füllung
Die Erdbeermarmelade mit dem Saft einer Zitrone verrühren, aufkochen und auf die noch warmen Unterhälften streichen. Den gesiebten Puderzucker auf die noch warmen Oberhälften sieben und die Unter- und Oberhälften zusammenfügen.

Punschkuchen (Regine D.)

Punschkuchen

Zutaten:

(Für die Napfkuchenform ( Ø 22 cm )

– 300 g weiche Margarine oder Butter
– 150 g Zucker
– 2 Päckchen Vanillezucker
– 1 Päckchen Dr. Oetker Finesse Natürliches Jamaica Rum Aroma ( oder anderes Rum Aroma)
– 5 Eier ( Größe M )
– 300 g Weizenmehl
– 4 gestr. Teelöffel Backpulver
– 1 gestr. Teelöffel Kakao
– 1 Teelöffel Zimt
– 150 ml Rotwein
– 100 g gehackte Mandeln
– 150 g Raspelschokolade

Guss:
– 200 g Puderzucker
– 3-4 EL Rotwein

Zubereitung:

Weiche Margarine oder Butter in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Finesse unterrühren bis eine gebundene Masse entsteht. Jedes Ei etwa ½ Minute auf höchster Stufe unterrühren. Mehl, Backpulver, Kakao und Zimt mischen und abwechselnd mit dem Rotwein in 2 Portionen kurz auf mittlere Stufe unterrühren. Zuletzt die Mandel und die Raspelschokolade unterrühren. Den Teig in die eingefettete Napfkuchenform geben. Etwa 170 Grad (Ober- und Unterhitze) oder 150 Grad (Heißluft) 70 Min. backen. Nach dem Rausholen Kuchen 10 min. abkühlen lassen.

Puderzucker sieben und mit dem Rotwein einen Guss machen. Kuchen damit einpinseln.

Kürbismuffins (Angelika Angie S.)

Kürbismuffins

Zutaten:

– 5 Eier,
– 700 gr. Kürbisfleisch fein gerieben,
– 300 gr. gemahlene Haselnüsse,
– 300 gr. Mehl,
– 150 gr. Zucker,
– 1 TL ungespritzte gerasspelte Apfelsinen,
– 2 Päckchen Backpulver,
– 2 Tl. Zimt
– Vanille
– 1 Prise Salz

Zubereitung:

Eier trennen, vom Eiweiß, dem Salz und etwas Zucker Eischnee schlagen und bei Seite stellen. Das Eigelb mit dem restlichen Zucker schaumig rühren. Nach und nach die übrigen Zutaten dazugeben.
Dann den geriebenen Kürbis etwas ausdrücken und die Flüssigkeit abgießen. Ganz zum Schluss den Eischnee unter heben.
Eine Muffinform fetten und mit Semmelbrössel bestreuen oder vorgefertigte Papierformen hineinlegen. Jeweils einen guten Esslöffel in die Formen geben. Im vorgeheiztem Ofen bei 170 Grad ca. 20-30 Minuten backen.

Buttermandelkuchen (Kerstin A.)

Buttermandelkuchen

Zutaten:

Teig:
– 1 Tasse süße Sahne
– 1 Tasse Zucker
– 2 Tassen Mehl
– 1 Päckchen Vanillezucker
– 1 Päckchen Backpulver
– 4 Eier

Belag:
– 125 g Butter schmelzen
– 1 Tasse Zucker
– 4 Esslöffel Milch
– 200 g. gehobelte Mandeln

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und etwas schaumig rühren. Das ganze dann auf’s Backblech geben und ca. 10-15 min. hellbraun backen (180-200°). Blech aus dem Ofen nehmen. Die Zutaten für den Belag mischen und auf den Teig geben, anschließend die Mandeln auf den Belag streuen und nochmals ca. 10 min. backen.

Pflaumen-/Apfelkuchen (Anja R.)

Pflaumenkuchen

Zutaten:

– 300 g Mehl
– El Zucker
– Tl Salz
– 1 Ei
– 200g Butter
– Pflaumen und Äpfel

Zubereitung:

Aus den Zutaten ein Mürbeteig herstellen und dünn ausrollen oder in 26″ Springform drücken, Rand hoch ziehen, Kilo Obst Deiner Wahl darauf verteilen und mit Zucker bestreuen. Vorgeheizter Backofen 250 Grad 15-20 min backen. Mit Puderzucker bestreuen und am leckersten warm servieren.