Bergische Frikadellen (Alexandra S.)

Bergische Frikadellen

Zutaten:
– 500 g Rinderhack
– 7 Kartoffeln
– 1 Zwiebel
– 1 Ackerknolle Knoblauch
– 1/2 Bund Petersilie
– Salz, Pfeffer
– 2 Eier für die Masse
– 2 Eier für das Panieren
– 3 EL Semmelbrösel für die Masse
– Semmelbrösel nach Bedarf fürs Panieren
Zubereitung:
Kartoffeln schälen und stifteln, Zwiebel und Knoblauch würfeln.
Hack in eine Schüssel geben, Kartoffeln, Zwiebeln, Knoblauch und gerebbelte Petersilie mit den Eier und Semmelbrösel hinzufügen und die Masse zu schönen dicken Frikadellen formen. Durch die Eimasse ziehen und panieren. Dann schön anbraten und herzhaft reinbeißen.

Hackfleisch-Kartoffel-Frikadellen (Christoph Z.)

Zutaten:

– 250 g gemischtes Hackfleisch
– 3 Kartoffeln
– 1 Mohrrübe
– 1/2 Zwiebel
– Knoblauch
– Gewürze, Pfeffer, Salz, Zucker, u.a. auch Chili
– etwas Mehl
– 1 Ei

Zubereitung:

Das Hackfleisch mit Öl, Pfeffer, Salz und Knoblauch durchmengen und durchziehen lassen.
Die Kartoffeln (gerne ungeschält), die Mohrrübe, die Zwiebel und den Knoblauch grob reiben, wie für einen Kartoffelpuffer.
Die Masse mit dem Mett vermengen, ein Ei und Mehl dazugeben und würzen.
Eine Pfanne mit genügend Öl erhitzen und die zu nicht ganz flachen und nicht zu dicken Klopse reinlegen und braten.