Naan-Brot mit Kidney-Bohnen-Dip (Denis K.)

1. Naan-Brot

Zutaten:
– 12 Pckg Trockenhefe
– 250 ml lauwarmes Wasser
– 1 EL Zucker
– 3 EL Milch (oder Sojamilch)
– 1 TL Salz
– 2 TL Korianderpulver
– 2 TL Knoblauchpulver
– 450 g Weizenmehl (550 und 1050er halb halb)

Zubereitung:
Die Hefe im warmen Wasser auflösen und 10 min stehen lassen. Alle anderen Zutaten dazu geben und es zu einem leichten Teig kneten.
Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und 1 Std. gehen lassen (sollte sich verdoppeln).
Den Teig in golfballgroße Stücke teilen und nochmals 30 min ruhen lassen. Dann den Teig dünn ausrollen oder „ziehen“ und in einer Pfanne ohne Öl auf höchster Stufe 2-3 min ausbacken, bis sich Basen bilden und die Fladen leicht gebräunt sind.

2. Bohnen-Dip

Zutaten:
– 1 Dose Kidney Bohnen
– 2 große Tomate
– 1 Chilischote
– 1/2 Knoblauchzehe
– 1 Schlückchen Portwein
– 1/2 TL Cumin
– 1/2 TL Paprikapulver scharf
– 1 EL Tomatenmark
– 1 EL Olivenöl
– 2 Spritzer Zitronensaft

Zubereitung:
Alle Zutaten in ein passendes Gefäß geben und mit dem Zauberstab zerkleinern bis ein Dip entsteht.

Advertisements

Seemanns-Seegangs-Eintopf (Reimer R.)

Bohnen

Zutaten/Zubereitung:

Eine Dose Kidneybohnen, eine Dose geschälte Tomaten, 4 Zwiebeln, 6 Knoblauchzehen, schwarzen Pfeffer, Chillipulver, NoilyPrat (Wermut), Salz, Gewürfelte Zwiebeln und Knobi anschwitzen, mit einem kräftigen Schuss NoilyPrat ablöschen. Nach verdunsten die abgegossenen Bohnen und die klein geschnittenen Tomaten mit Saft zugeben. Nach Geschmack mit etwas Honig verfeinern. 15 Min fertig. Lecka!