Krautfüchs (Pipapö)

Zutaten:

  • 1 große Dose Sauerkraut
  • 330 gr Mehl / optional etwas Kartoffelstärke
  • Salz/ Pfeffer

Zubereitung:

Das Sauerkraut mit einem guten schucker Wasser 15 min köcheln, dann in ein Sieb geben und mit einem Holzlöffel gut ausdrücken ..
Sauerkraut mit dem Mehl/Salz/Pfeffer im eine Küchenmaschine geben und zu einem Teig kneten (lassen) .. geht natürlich auch von Hand, ist aber mühselig..
Bei Bedarf noch etwas Mehl hinzufügen sollte der Teig zu klebrig sein..

Auf einer bemehlten Arbeitsplatte den Teig zu einer Wurst rollen und 1/1.5 cm dicke Stücke abtrennen und in der Hand rollen .. zu Würsten/ wie schupfnudeln ..

Die Würste auf eine leicht bemehlte Platte legen und ruhen lassen.. min 1 Stunde.

Nach der Ruhezeit Wasser in einen ausreichend großen Topf zum kochen bringen, die Krautfüchs rein und ca 15-20 min simmern lassen.

Pfanne mit Öl erhitzen und ausbraten.

Schmeckt sehr gut mit Apfelmus.

Kartoffel-Sauerkraut-Auflauf (Alexandra S.)

Kartoffel-Sauerkraut-Auflauf

Zutaten:
– 800 g Kartoffeln
– 200 ml Sahne
– Butter
– 8 Mettenden
– 250 g Sauerkraut
– Lorbeerblatt
– 3 Pimentkörner
– Salz, Pfeffer
Zubereitung:
Kartoffeln in Salzwasser garen und mit Sahne zu Kartoffelpüree verarbeiten und pfeffern.
Sauerkraut mit Lorbeer und Piment garen.
KaPü und eine gefettete Auflaufform geben und den Boden und die Ränder bedecken.
Mettenden auf dem KaPü verteilen, das Sauerkraut darauf verteilen. Das Ganze mit KaPü zudecken, Butterflöckchen drauf und bei 180 Grad 30 Minuten im Backofen backen.