Spitzpaprika mit Schafskäsefüllung (Patricia W.)

Zutaten:

– 6 Spitzpaprika
– Frühlingszwiebeln oder 1 Zwiebel
– 3 Tomaten
– 2 EL Öl
– Schafskäse,
– Salz, Pfeffer, Chili
– Knoblauch, Thymian, Oregano

Zubereitung:

Die Paprika entkernen, mit dem klein geschnittenen Käse füllen und in eine gefettete Backform legen.
Klein geschnittene Zwiebel (Lauchzwiebel) und Tomaten darüber verteilen, mit Salz, Pfeffer, Knoblauch & Chili würzen.
Mit reichlich Thymian & Oregano bestreuen und mit Öl beträufeln.
Im Ofen bei 220°C 20 Minuten backen. 🍽

Birnenquiche (Alexandra S.)

Zutaten:

Quicheteig:
– 300 Gramm
– Weizenmehl (Type 405)
– Mehl für die Arbeitsfläche
– 150 GrammButter, weich
– Butter für die Form
– 1 Ei (Größe M)
– Salz
– Kräuter der Provence

Füllung:
– 2 Eier (Größe M)
– 150 Gramm Sahne
– Salz und Pfeffer
– Kräuter der Provence
– Birnen, fest
– 40 Gramm Walnusskerne
– 150 Gramm Brie
– 2 Esslöffel Honig

Zubereitung:

Für den Teig Mehl, Butter, Ei, Salz und Kräuter der Provence in einer Schüssel zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend zu einer flachen Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

Für die Füllung Eier und Sahne verquirlen. Mit Salz, Kräutern der Provence und Pfeffer würzen. Birnen waschen, trocken tupfen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Walnüsse grob hacken.

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/Umluft: 175 °C). Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dünn ausrollen. Teig in eine gefettete Tarteform legen und leicht andrücken. Mit einer Gabel mehrmals in den Teig stechen und auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten vorbacken.

Inzwischen Brie in dünne Scheiben schneiden. Nach Backende Birnen gefächert auf den Teig legen. Eimischung angießen, Brie darauf verteilen, mit Walnüssen bestreuen und mit Honig beträufeln. Anschließend nochmals ca. 20 Minuten backen. Birnen-Tarte mit 1 Prise Salz und Kräutern der Provence bestreuen und servieren.

Bon appetitt!

Schupfnudeln mit Weißkohl-Rahmgemüse (Trischa F.)

Zutaten:

– 800 g Weißkohl
– 100 g in Öl getrocknete Tomaten
– 4 EL Öl
– 2 Knoblauchzehen
– 100 ml Gemüsebrühe
– 1 Zitrone
– 800 g Schupfnudeln
– 200 g Sahne
– Salz und Pfeffer
– 1 Bund Schnittlauch

Zubereitung:

Den Weißkohl putzen, vierteln, waschen und ohne Strunk in Streifen schneiden. Die Tomaten abtropfen lassen und ebenfalls in Streifen schneiden. Das Öl erhitzen und den Kohl ca. 5 Minuten anbraten.
Den Knoblauch schälen und dazupressen. Die Tomaten untermischen und weitere 5 Minuten anbraten. Die Brühe dazu gießen und weitere 5 Minuten köcheln. Von der Zitrone die Schale (1 TL) fein abreiben und 2-3 EL Saft auspressen und beides zum Kohl geben.
Die Schupfnudeln in Öl anbraten. Zum Weißkohl-Gemüse die Sahne dazugeben, kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Schnittlauch garnieren

Möhren-Rote Linsen-Suppe (Alexandra S.)

Zutaten:

– 8 Möhren
– 2 Zwiebeln
– 12 EL rote Linsen
– 800 ml Gemüsebrühe
– Salz
– Pfeffer
– Kurkuma
– Kreuzkümmel
– Sahne (hier sieht man Magerfrischkäse)
– Schnittlauch

Zubereitung:

Die Zwiebeln und die Möhren klein schneiden. Zusammen mit den Linsen in wenig Öl andünsten. Anschließend mit Gemüsebrühe ablöschen und 20 Minuten köcheln. Zum Schluß alles pürieren und mit den Gewürzen abschmecken.
Vor dem Servieren mit Frischkäse und Schnittlauch garnieren.

Pfannkuchen mit Pastinaken-Rote Beete-Gemüse (Trischa F.)

Zutaten:

– 100 g Dinkelmehl (Type 630)
– 100 g Dinkelvollkornmehl
– 2 Eier
– 500 ml Milch
– Salz und schwarzen Pfeffer
– 4 EL Bratöl
– 500 g Pastinaken
– 2 EL Bratöl
– 500 g gegarte Rote Beete
– 1 TL getrockneter Thymian
– 1 EL flüssigen Honig
– 2 EL Weißweinessig
– 200 g Schmand
– 1 Knoblauchzehe
– 1 EL Leinöl
– 1 Kästchen Kresse

Zubereitung:

Für den Pfannkuchen den Backofen auf 100 °C vorheizen. Beide Mehlsorten mit Eiern, Milch, Salz und Pfeffer zu einem Teig verrühren/mixen. Das Bratöl in einer Pfanne erhitzen und die Pfannkuchen ausbacken. Anschließend die Pfannkuchen im Ofen warm halten.
Dann die Pastinaken schälen und in Stifte schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und die Pastinaken anbraten. Die Rote Beete ebenfalls in Stifte schneiden. Thymian, Honig und Essig dazugeben und kurz einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für das Topping den Schmand in eine Schüssel geben, Knoblauch schälen und dazupressen. Alles mit Leinöl vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kresse unterheben.
Das Gemüse mit den Pfannkuchen servieren und mit dem Schmand-Kresse-Topping granieren.

Mozzarella-Brokkoli-Pasta (Trischa F.)

Zutaten:

– 600 g Brokkoli
– 400 g Penne
– 2 Schalotten
– 1 Knoblauchzehe
– 2 EL Olivenöl
– 30 g Mehl
– 300 ml Milch
– 250 g Mozzarella
– etwas Basilikum
– Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Brokkoli waschen und teilen. Die Penne in Salzwasser kochen und in den letzten 4 Miunten den Brokkoli dazugeben und mitkochen. Beides abgiessen und abtropfen.

In der Zwischenzeit die Schalotten und den Knoblauch in kleine Stücke schneiden. Alles in Öl andünsten. Das Mehl dazugeben und anschwitzen. Die Milch unter Rühren zugießen und alles einköcheln lassen. Die Soße mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Backofen bei 180 Grad Unterhitze vorheizen. Den Mozzarella abtropfen lassen und in Schreiben schneiden. Die S0ße in eine Auflaufform gießen und die Penne-Mozzarella-Mischung verteilen und mit Mozzarella belegen. Den Auflauf ca. 15-20 Minuten im Ofen überbacken,

Grüner Spargel mit Garnelen (Alexandra S.)

Zutaten:
(Mengen entsprechend Appetit)

– Grüner Spargel
– Knoblauch
– Frühlingszwiebeln
– Garnelen oder Gambas
– Öl, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Spargel und die Frühlingszwiebeln klein schneiden und in der Pfanne in Olivenöl angebraten. Anschließend die Garnelen und Gambas hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.