Labskaus (2. Smutjecrew-Treffen)

lapskaus

2. Smutjecrew-Treffen (8 Personen) in Osnabrück am 21.01.2017

Zutaten:

– 2,5 kg gepöckeltes Rindfleisch
– 3 Packungen Suppengrün
– 2 Lorbeerblätter
– 4 große Zwiebeln
– 2 Gläser rote Beete
– 8 Gewürzgurken
– 2 Gläser Gurken
– 8 Schreiben rote Beete
– 2,5 kg Kartoffeln mehlig
– 8 Eier
– Öl
– 8 Stück Matjesfilet
– 8 Stück Rollmöpse
– Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Das Suppengrün und die Zwiebeln klein schneiden und in Öl in einem großen Topf andünsten. Anschließend das Rindfleisch, die Lorbeerblätter und Wasser hinzugeben und zum Kochen bringen. Das Fleisch muß vollständig mit Wasser bedeckt sein. Wenn das Fleisch nach ca. 3 Stunden gar (butterweich) ist, dann das Fleisch aus dem Topf herausnehmen, die Brühe durch ein Sieb gießen und den Siebinhalt (ohne Lorbeerblätter) zur Seite stellen.
8 Schreiben rote Beete und 8 Gurken ebenfalls zur Seite stellen. Die restliche rote Beete und die Gurken klein schneiden.
Die Kartoffeln schälen und in der Brühe gar kochen.
Das Fleisch mit der roten Beeten, den Gurken und dem Siebinhalt durch einen Fleischwolf durchdrehen oder mit einem Mixerstab pürieren. Die Kartoffeln aus der Brühe nehmen und ebenfalls pürieren. Anschließend alle Zutaten zu einem Brei verarbeiten und warm halten.
8 Spiegeleier in Butter braten, salzen und pfeffern.
Zum Schluß den Labskaus auf einem Teller mit einem Rollmops, einem Matjesfilet, einer sauren Gurke, einer Scheibe rote Beete und einem Spiegelei anrichten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s