Böhmisches Gulasch mit Knödel (Alexandra S.)

Zutaten für das Gulasch:

– 750 g Rinderbraten
– 4 Zwiebeln
– 5 Knollen Ackerknoblauch
– 1 Liter Gemüsebrühe
– 2 TL Thymian
– 2 TL Mayoran
– 3 TL Paprika rosenscharf
– 1 TL Paprika edelsüss
– Pfeffer
– 2 EL Tomatenmark
– 1 TL Kümmel
– 200 ml süße Sahne
– Pfeffer
– Öl

Zubereitung Gulasch:

Das Fleisch würfeln und in der Pfanne mit Öl scharf anbraten. In einem Kochtopf die grob gewürfelten Zwiebeln mit dem gewürfelten Knoblauch anbraten und die Gewürzmischung dazugeben. Alles mit Brühe auffüllen und dann das Tomatenmark hinzufügen. Das Fleisch mit in den Topf geben und dann bei geschlossenem Deckel bei kleinster Flamme 3,5 Stunden köcheln.
Die Sahne erst kurz vor dem Verzehr hinzufügen und dann bei offenem Deckel das Gulasch reduzieren.

Zutaten für die Knödel:

– 250 g Mehl
– 3 Eier
– 1 gehäufter TL Backpulver
– 1 Prise Salz
– 1,5 TL Öl
– Milch/Wasser

Zubereitung Knödel:

Das Mehl mit den übrigen Zutaten (außer Milch) mit einem Rührgerät in einer Schüssel zu einem hefeteigähnlichem Teig verarbeiten. Falls zu trocken, etwas Milch hinzufügen.
Anschließend den Teig mit den Händen (bisschen Mehl für Hände und Arbeitsplatte braucht man jetzt auch) zu einem Kloß verarbeiten. Diesen Kloß kocht man nun in ca. 4 Liter sprudelndem Wasser gar. Dabei bitte immer wieder mal wenden. Kochzeit eine Stunde bei offenem Deckel.
Zum Schluss den Kloß in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit dem Gulasch auf dem Teller servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s