Chili sin Carne mit Dip (Yvonne B.)

Chili sin Can

Zutaten:
für den Skipper un sin Fru (also 2 Pesonen)

1. Der Dip:
– ½ Flasche Sylter Art Dressing (vegan)
– Koriander und Kräuter eurer Wahl (Schnittlauch, Petersilie)
– ½ Zwiebel und Knoblauch (so viel ihr vertragt)
– Pfeffer

2. Veganes Hack
– 40 g Maiswaffeln (oder Reiswaffeln)
– ½ Zwiebeln
– 2 EL Tomatenmark
– 2 EL Gemüsebrühe-Pulver in 150ml heißem Wasser aufgelöst
– 1 TL Agavendicksaft
– frischer Pfeffer und Paprikapulver
für die Soße:
– ½ Dose Kidneybohnen
– 1 Zwiebel
– Knoblauch (so viel ihr vertragt)
– 2-3 getrocknete Chilischoten
– ½ Dose Mais
– 1 Dose Pizza-Tomaten
– Oregano
– Kreuzkümmel
– frischen Pfeffer, Paprikapulver, evtl. Harissa
– Fett/Öl

Zubereitung:

1. Dip
Alle Zutaten miteinander verrühren (ich nehme dafür den Pürierstab)

2. Veganes Hack
Die Waffeln zerbröseln, alle Zutaten dazu und vermengen.
10 Minuten quellen lassen.
Die Soße:
Zwiebeln im Fett (ich bevorzuge natives Kokosfett) anbraten,
dann die Pizza-Tomaten dazu und anschließend das “Hack“ unterheben.
Kurz köcheln lassen und nach und nach die restlichen Zutaten
untermischen.
Wir essen gern scharf, deshalb kommt bei uns immer noch ein Klecks
Harissa dran, dafür kein Salz – da im Gemüsebrühpulver und im
dazu gereichten Reis (tierfrei,sojafrei,glutenfrei) schon Salz ist.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Chili sin Carne mit Dip (Yvonne B.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s