Kichererbsen-/Linsenmusbrotaufstrich (Petra D.-S.)

Kichererbsenaufstrich

Zutaten:

– 3/4 Tasse Kichererbsen
– 1/4 Tasse rote Linsen
– 1,5 Tassen Wasser zum Einweichen
– 1 Zwiebel
– getrocknete Tomaten (ca. 8)
– Tomatenmark
– Salz
– Pfeffer
– Gemüsebrühe

Zubereitung:

Die Kichererbsen und Linsen mit dem Wasser für mindestens drei Stunden einweichen lassen. In der Zeit kühl lagern, damit ein Keimen verhindert wird. Danach wird das Wasser abgeschüttet und die Hülsenfrüchte gut gewaschen.
Im Topf die klein gewürfelte Zwiebel mit Olivenöl glasig werden lassen und anschließend Tomatenmark und die klein geschnittenen getrockneten Tomaten dazugeben und ein bisschen weiter brutzeln. Dann die Kichererbsen und Linsen in den Topf geben und mit 1,5 Tassen Wasser auffüllen. Gemüsebrühe für 500 ml Wasser hineingeben, wenn das Wasser zu kochen beginnt. Kochzeit ca. 1 Stunde.
Wenn die Kichererbsen gar sind und das Wasser beinahe total verkocht, bzw. in die Hülsenfrüchte eingezogen ist, kann der Topf von der Flamme genommen werden.
Nun wird mit einem Stampfer oder Mixer das Ganze zu einem Brei verarbeitet. Nach belieben Salz und Pfeffer zugeben. Fertig. Diese Grundmasse kann auch mit anderen Gewürzen aufgepeppt werden.
Weil ich zu viel Mus gemacht habe, wurde der Rest am nächsten Tag mit drei weiteren Kartoffeln und einer halben Zucchini zu Kartoffelpuffer verarbeitet. Total lecker!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s