Gemüsesuppe nach Peking-Art (Judith H.)

Vegane Suppe nach Pekingart

Zutaten:

– 2 rote Zwiebeln
– 3 Knoblauchzehen
– Olivenöl
– Zucker
– Apfelsaft
– Gemüsebrühe
– 1 Scheibe Sellerieknolle
– 2 Möhren
– 1 Porreestange
– 1 Packung passierte Tomaten
– 1 Tasse Basmati-Reis, oder Glasnudel oder Mie-Nudeln
– 1 Tasse süße Sambal-Sauce oder Thai-Sauce-Chilli-Knoblauch
– Ingwerpulver
– Zitronengras

Zubereitung:

Die Zwiebeln und Knoblauchzehen fein würfeln und in etwas Olivenöl im geschlossenen Topf glasig dünsten.
Mit etwas Zucker und Apfelsaft eine Zwiebelmarmelade herstellen, Flüssigkeit etwas einkochen lassen. Mit einem halben Liter kochendem Wasser aufgießen, etwas Gemüsebrühe dazu geben.
Die Scheibe Sellerieknolle, die Möhren und 5 cm von der Porreestange in Würfel schneiden, in die kochende Suppe geben und alles etwa 10 min kochen lassen. Passierte Tomaten hinein geben.
In der Suppe den Basmati-Reis garen lassen. Mit süßer Sambal-Sauce oder Thai-Sauce Chili-Knoblauch auf den asiatischen Weg bringen. Mit Salz, Pfeffer, Ingwerpulver und gemahlenem Zitronengras würzen.

Für die nichtvegane Variante kann man bevor der Reis rein kommt, in der Suppe ein Hähnchenbrustfilet gar kochen lassen, es dann raus fischen, abgekühlt in schmale Streifen reißen und zur fertigen Suppe wieder dazu geben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s