Heimweh-Apfelfladen (Martina T.-B.)

apfelblechkuchen

Zutaten:

– Teig (Kuchen- oder Blätterteig)
– 4 Äpfel
Für den Guss:
– 2 dl Rahm
– 2 Eier
– Zucker und/oder Vanillezucker
– etwas Zimt

Zubereitung:

Den Teig in eine Form legen und mit einer Gabel einstechen. Das Kerngehäuse der Äpfel entfernen und die Äpfel vierteln (Schale dran lassen oder wegschälen je nach Gusto).
Den Teig mit den Äpfelscheiben dann fächerartig belegen und in dem vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten bei 160 Grad backen.
Die Zutaten für den Guss vermengen/verquirlen und vorsichtig über die Apfelfladen geben.
Wahlweise mit Zimt bestreuen.
Im Ofen noch einmal für ca. 20-30 Minuten backen, bis der Guss eine feste Konsistenz hat (Probe mit Nadel).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s