Thailändischer Papayasalat (Monika D. – L.)

Zutaten:

1 grüne unreife Papaya (aus dem Asia-Shop), ca. 500g
ca. 6 Schlangenbohnen
1 Karotte
2 Knoblauchzehen
2 Chilischoten
2 Limetten (unbehandelt)
8 Kirschtomaten
50g Erdnüsse
100 ml Fischsoße
100 ml Sojasoße
1 EL Palmzucker (oder brauner Zucker)

Zubereitung:


Die Papaya längs halbieren und die kleinen weißen Kerne entsorgen. Papaya und Karotte schälen, und in feine Streifen schneiden
Knoblauch mit dem Messerrücken feste andrücken, dann schälen. Tomaten waschen und halbieren. Chilischoten waschen, Stielenden entfernen und in Streifen schneiden. Die Schlangenbohnen waschen und in ca. 3-4 cm lange Stücke schneiden. Alles in einen großen Mörser, auch die Soßen und den Zucker (oder eine große Schüssel) geben und mit dem Mörser-Schlegel andrücken.
Erdnüsse dazu, fertig
Falls jemand Veganer oder Vegetarier ist einfacher die Fischsoße weg lassen und mehr Sojasauce nehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s