Lachs an Limettensauce (Reiner G.)

Z U T A T E N

1 schönes Mittelstück vom Lachs a` 225 g – 250 g
2 Limetten – ausgepresst
1/2 Bund glatte Petersilie
80 g Butter
1 EL Öl zum Braten
1 Zitrone
1 EL Zucker
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Z U B E R E I T U N G

Den Lachs entschuppen und Schlitze mit einem scharfen Messer in die Haut schlitzen. Die Zitrone in halbe Schnitze schneiden und in die Hautschlitze des Lachses geben.

Den Lachs braten wir dann in einer heißen Pfanne mit wenig Öl auf der Hautseite und bei großem Feuer. Jetzt reduzieren wir die Temperatur um die Hälfte lassen den Fisch insgesamt circa acht bis zehn Minuten in der Pfanne. Auf diese Art verhindert man, dass der Fisch trocken wird und man kann sich sicher sein, dass die Haut schön knusprig wird.

In der Zwischenzeit haben wir 3 mittelgroße Kartoffeln geschält, gestiftelt und wenn möglich in Erdnussöl zwei mal frittiert und nach dem zweimaligen Herausnehmen aus dem heißen Fett gut abgetrocknet, sowie mit feinem Salz gewürzt.

Nach acht Minuten würzen wir die Pfanne mit Salz und Pfeffer und drehen den Fisch kurz um, dann nehmen wir ihn heraus und richten ihn mit den Pommes auf einem Porzellanteller an. In die Pfanne geben wir die Butter und lassen sie bei mittlerem Feuer schmelzen – dann geben wir 1 EL Zucker dazu und lassen ihn mit der Butter karamellisieren. Mit dem Limettensaft löschen wir ab und lassen alles bei großem Feuer aufkochen. Zum Schluß geben wir reichlich die gehackte Petersilie dazu und gießen den Butter-Limetten-Sud über das bereits angerichtete Lachsfilet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s