Lauchquiche ( Regine D.)

Zutaten Teig

250 g Mehl

150 g kalte Butter

1 Ei

2 – 4 EL kaltes Wasser

1/2 TL Salz

Zutaten Füllung

4 Eier

4 große Stangen Lauch

150 g gewürfelter Speck

200 g saure Sahne

50 g Schlagsahne

150 g kräftiger geriebener Käse (Bergkäse, Gruyere)

Petersilie

Salz, Pfeffer,Muskat

Für den Teig Mehl, Ei, Salz, Butter (in Stücke geschnitten) und Wasser zu einem gleichmäßigen Teig kneten und den Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit Lauch halbieren und in ca 1 cm große Ringe schneiden. Etwas Öl in eine große Pfanne geben und den Lauch für ca 10 Minuten weich dünsten. Dann den Speck dazugeben und ebenfalls andünsten lassen.

Eine gefettete Springform oder Tarteform mit dem Teig auskleiden, dabei einen etwa 3 cm hohen Rand ziehen.

Die saure Sahne und Schlagsahne mit den Eiern verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig abschmecken. Geschnittene Petersilie unterrühren.

Die Lauch-Speck-Mischung auf dem Teig verteilen und die Sahne-Mischung auf der Lauch-Mischung verteilen. Den Käse zum Abschluss auf der Quiche verteilen.

Im Backofen bei 200 Grad die Quiche backen lassen. 30 min. Nach 20 min die Temperatur auf 160 Grad runter stellen.

Die Quiche schmeckt am besten lauwarm.

Tipps:

Für eine vegetarische Quiche könnt ihr den Bacon weglassen.

Tauscht den Bacon gegen Kochschinken aus.

Wenn es ganz schnell gehen muss, verwendet fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal. — fröhlich.