Spinat-Käse-Nocken (PiPaPö)

Zutaten:
Für 4 Portionen:

  • 500 g Blattspinat
  • Salz
  • 175 g Ricotta
  • 1 Msp. Zitronenschale
  • 120 g frisch geriebener Parmesan
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 200 g Mehl
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskat
  • Butter für die Form
  • Petersilie für die Garnierug

Zubereung:

Den Spinat waschen, putzen, harte Stiele entfernen und in Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken und ausdrücken. Fein hacken, dann mit Ricotta, Zitronenabrieb, 60 g Parmesan, Eiern, Eigelb und Mehl zu einem glatten Teig verkneten. Nach Bedarf die Mehlmenge in wenig variieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Mit einem Löffel Nocken abstechen, auf ein bemehltes Brett legen und zusammen in kochendes Salzwasser geben. (Vorher nach Belieben noch eine Probenocke kochen, falls sie auseinanderfällt evtl. noch etwas Mehl oder ein Ei unter den Teig kneten. ) Etwa 8 Minuten nur noch gar simmern lassen.

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in eine feuerfeste, gebutterte Form geben. Mit dem restlichen Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen 4-5 Minuten überbacken. Mit Petersilie garniert servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s