Drip cake mit Zitronen-Joghurt-Füllung (Monika D.-L.)


Zutaten:


Für den Boden

3 Eier
200 g brauner Zucker
1 Prise Salz
250 g Mehl
30 g Backkakao
1 TL Natron
150 ml Buttermilch

Für die Füllung:


700 g Johgurt
500 ml Sahne
500 g Mascarpone
Saft und Schale von 8 Bio Zitronen
12 Blatt Gelantine
300 g Zucker

Früchte zum dekorieren

100 g Zartbitterschokolade
100 ml Sahne

Für den Boden werden die Eier mit dem Zucker 5 Minuten schaumig gerührt, die trockene Zutaten werden gemischt und unter das Ei gehoben, die Buttermilch reingerührt. Der Boden wird bei 180 Grad Ober / Unterhitze 30 Minuten gebacken.
Für die Füllung lässt man die Gelatine erst einweichen und dann in einem Topf mit 100 g Joghurt und 100 g Zucker bei 50 Grad auflösen.

Nun die Sahne steifschlagen, den restlichen Joghurt mit der Mascarpone und dem Saft und der Schale der Zitronen mischen. Die Gelatinemasse mit der Mascarponemasse vermengen und die geschlagene Sahne unterheben.

Den abgekühlten Boden waagerecht in drei Teile schneiden und mit einen Tortenring die Torte mit der Joghurtcreme schichten. In die Unterste Schicht können noch halbierte Erdbeeren beigefügt werden. Die Torte muss nun für drei Stunden in den Kühlschrank.


Die Schokolade nun mit der Sahne erwärmen, die Masse in einen Spritzbeutel geben und vorsichtig den Rand der Torte damit verzieren. Nach Lust uns Laune dekorieren noch mal für 1 Stunde in den Kühlschrank.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s