Safranreis mit Kruste (Tadig) (Lidija M.)

 

Zutaten:

  • 2-3 Stück Kartoffeln geschält
  • 400 g Basmatireis
  • 3 EL Butter
  • 3 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Safranfäden

Zubereitung:

Den Reis ca. 8min in gesalzenem Wasser vorkochen. (Der Reis soll nicht gar sein.) Anschließend in ein Sieb abgießen und mit reichlich kaltem Wasser abschrecken. (Der Reis soll richtig kalt werden.)

Die Butter mit dem Olivenöl und den Safran Fäden in einem kleinen Topf zerlassen.

Die Kartoffeln schälen und in ca. 3mm dünne Scheiben schneiden. Den Boden einer beschichteten Pfanne mit ein wenig Olivenöl bestreichen und mit den Kartoffeln belegen.

Die Safranbutter über die Kartoffeln gießen und den Reis darauf schichten. Mit dem Stiel eines Kochlöffels einige Löcher in den Reis drücken und mit einem Deckel möglichst dicht verschließen.

Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten braten.

Bei kleiner Hitze weitere 20-25 Minuten weiterbraten. Anschließend durch die Löcher im Reis prüfen ob eine Kruste entstanden ist. Sonst ggf. einige Minuten weiter braten.

Den Pfannenboden kurz in kaltes Wasser tauchen. Dadurch löst sich die Kruste vom Boden. Dann einen großen Teller oder eine Platte auf die Pfanne legen und die Tahdig stürzen.

Weitere Rezepte von Lidja M. unter ´Madjar´s Kochbuch´

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s