Chicken Saag (Karsten S.)

Zutaten:

  • 400 g Hühnerfleisch ohne Haut
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 EL Knoblauchpaste
  • 1 Zwiebel(n)
  • 200 ml Tomate(n), pürierte
  • 2 EL Ingwer – Paste
  • 2 EL Milch
  • 200 g Rahmspinat, TK
  • 2 EL Butter
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • ½ TL Korianderpulver
  • ½ TL Kurkuma
  • 4 Kardamomkapsel(n),
  • 1 TL Gewürzmischung, (Garam Masala)
  • 1/2 TL Salz
  • Öl

Zubereitung:

Den Rahmspinat auftauen – wir verwenden Rahmspinat, weil er schon klein gehackt ist und an das Gericht eh Milch kommt. Gehackter frischer Spinat geht auch, dann bitte die Menge Milch nach Gusto erhöhen.

Das Hühnchenfleisch in mittelkleine Stücke schneiden und mit Chilipulver und Kurkuma einreiben, dann in wenig Öl braten bis es leicht braun ist. Danach das Fleisch aus der Pfanne nehmen, zu dem Öl die Ingwerpaste, die Knoblauchpaste und die Zwiebeln geben und braten, bis es leicht braun ist.
Jetzt die pürierten Tomaten, Salz, Cayennepulver, Korianderpulver, Kurkuma, Nelken und Kardamomkapseln zugeben und einen EL Wasser drüber geben. Für 10 Minuten auf kleiner Hitze köcheln. Danach das Hühnchen und die Milch zugeben und köcheln, bis das Hühnchen durch ist.

Dann den Spinat und Garam Masala zugeben und noch ein bisschen köcheln. Die Butter zugeben und servieren.

Wir essen dazu gerne Naan.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s