Leichter Brokkoli-Lachs-Auflauf (Alfred W.)


Zutaten:

100 g sahniger Schmelzkäse

25 g Parmesan

750 g Brokkoli

300 g Bandnudeln

600 ml Gemüsebrühe

400 g Lachsfilet

100 g Zwiebeln

2 EL Pflanzenöl

1EL Zitronensaft

20 g Mehl

1 g Pfeffer

1 g Salz

Zubereitung:

Zunächst den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad).

Zwiebeln schälen, halbieren und nicht zu klein würfeln. Brokkoli in kleine Röschen teilen. Den dicken Stiel schälen und in 6-8 mm dicke Scheiben schneiden. Die Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Wasser 4 Minuten kürzer als auf der Packung angegeben kochen, abgießen und in einer Gratinform ausbreiten.

Zwiebeln und Brokkoliröschen in einem kleinen Topf mit 3 EL Brühe zugedeckt 5 Minuten lang dünsten. Auf den Nudeln verteilen, dabei alles ein wenig mischen.

Lachsfilet mit Küchenpapier trockentupfen, in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Pfeffer würzen und ein einer beschichteten Pfanne mit dem Öl kurz und sehr heiß anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen, den Lachs aus der Pfanne heben und auf den Nudeln verteilen, mit Zitronensaft beträufeln.

Das Mehl mit einem Schneebesen in das restliche Öl in der Pfanne einrühren. Bei kleiner Hitze 3 Min. unter Rühren anschwitzen. Unter Rühren die kalte Brühe zugeben und zum Kochen bringen. 2-3 Minuten kochen lassen, vom Herd nehmen und Schmelzkäse unterrühren.

Die Sauce über die Lachsnudeln verteilen, Parmesan darüber reiben und das Ganze dann ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s