Falscher Hase (Alexandra S.)

Zutaten:
Für den Hackbraten:

1 kg Rinderhackfleisch
8 Zwiebeln
1 Bund Petersile
6 Eier
Semmelbrösel
Salz, Pfeffer
Olivenöl

Sauce:

25 g Butter
25 g Mehl
2 EL Tomatenmark
250 ml Rinderbrühe
Pfeffer, evtl. Salz

Zubereitung:

In Würfel geschnittene Zwiebeln in Olivenöl glasig braten. 4 Eier hartkochen.
Hack mit Zwiebeln, den verbleibenden 2 Eiern, feingewogener Petersilie und den Semmelbröseln zu einer glatten Masse kneten.

Einen Teil der Hackmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und zu einem Ocal formen. 4 geschälte, hartgekochte Eier drauflegen und dann mit der übrigen Hackmasse belegen, so dass ein geschlossener Laib entsteht.

Im Backofen für 45 Minuten bei 180 Grad Umluft garen.

In der Zwischenzeit die Sauce herstellen. Dazu Butter im Topf schmelzen, Mehl dazugeben, verrühren und mit Rinderbrühe auffüllen. Tomatenmark dazu, mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig. — mit Thorsten Terfort hier: Casa Altho.

Hackbraten (Regine D.)

Zutaten:

  • 800 g Hackfleisch halb und
  • 15 Scheiben Bacon (Frühstücksspeck)
  • 3 Zwiebeln
  • 3 – 4 Zehen Knoblauch
  • 5 Eier
  • 2 Brötchen
  • Salz, Thymian, Pfeffer, Paprika edelsüss, Majoran

Zwiebeln und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden, anschließend in der Pfanne anbraten. Kurz abkühlen lassen und dann in die Hackfleischmasse geben. Die Brötchen in Milch einweichen. 3 Eier in kochendem Wasser hart kochen.

Im Anschluss 2 rohe Eier und die eingeweichten Brötchen ins Hackfleisch geben und mit den Gewürzen abschmecken.

Eine Kastenform mit dem Bacon auslegen, mit der Hälfte Hackfleisch befüllen, die hartgekochten Eier mittig reinlegen mit dem restlichen Hack bedecken. Die übrigen Baconscheiben obendrauf legen. Bei 175 Grad Umluft ca 60 min im Backofen garen.